Direkt zum Hauptbereich

[Review] Cole, Kresley – Dead of Winter (Arcana Chronicles # 3)


About the author:
Kresley Cole is the #1 New York Times and Publishers Weekly bestselling author of the Immortals After Dark paranormal series. Her IAD books have been translated into seventeen foreign languages, garnered two RITA awards, and consistently appear on bestseller lists in the United States and abroad. Poison Princess is her first young adult novel. 

Description:
Heartbreaking decisions 

Evie was almost seduced by the life of comfort that Death offered her - until Jack was threatened by two of the most horrific Arcana, The Lovers. She will do anything to save him, even escape Death's uncanny prison, full of beautiful objects, material comforts... and stolen glances from a former love. 

Uncertain victory 

Despite leaving a part of her heart behind with Death, Evie sets out into a perilous post-apocalyptic wasteland to meet up with her allies and launch an attack on The Lovers. Such formidable enemies require a battle plan, and the only way to kill them may mean Evie, Jack, and Death allying. Evie doesn't know what will prove more impossible: surviving slavers, plague, Bagmen and other Arcana--or convincing Jack and Death to work together. 

Two heroes returned 

There's a thin line between love and hate, and Evie just doesn't know where she stands with either Jack or Death. Will this unlikely trio be able to defeat The Lovers without killing one another first...? 

My Thoughts:
Als Leser ist es immer besonders toll, wenn man eine Reihe in einem Rutsch lessen kann, weswegen ich es gerade irgendwie genieße, diese Reihe – die immer auf grausame Art und Weise mit einem Cliffhanger endet – so lesen zu können. Natürlich nur, soweit es möglich ist.

Band 3 setzt auch gleich an Band 2 an. Was gut für jemanden ist, der sich gerade der Reihe widmet, schlecht allerdings für jemanden, der Band 2 vor längerer Zeit gelesen hat. Und das liegt auch zum Teil daran, weil hier die Autorin (un)glücklicherweise sich dazu entschlossen hat, keine großen Wiederholungen einzubauen. Diese sind nämlich nicht vorhanden. 

In Band 3 kann ich nach wie vor meine Kritikpunkte hinsichtlich der sehr düsteren Atmosphäre und der Charakterisierung weiter im Raum stehen lassen. Nach wie vor findet hier ein Missbrauch von Alkohol durch Jack statt, die Kommunikationsbasis zwischen Evie und Jack lässt nach wie vor zu wünschen übrig sowie auch das vorhandene Beziehungsdreieck von Jack, Evie und Death wird weitergeführt. Nur sind alle drei hier gezwungen zusammenarbeiten – oder eher Jack und Death – um Evie zu schützen und einen Verbündeten aus den Klauen der Liebenden zu retten. 

Die Reise ist spannend und zeigt zum Teil auch wieder menschliche Abgründe, die nicht in ein Jugendbuch gehören. Die Grausamkeiten der Liebenden und ihre Vorliebe für Folter sowie auch die Beschreibung von den Foltermethoden sind zwar Teil der Handlung, bedürfen aber meiner Ansicht nach schon einer gewissen Altersfreigabe. Im Übrigen ist das größte Geheimnis der Liebenden sehr ekelerregend. *brr* 

Die Erzählung ist flüssig und gut; man kann als Leser gut in ihr versinken, dennoch fehlt mir ein bisschen der Humor der Autorin, den ich aus ihrer anderen Reihe kenne sehr. Dieser wäre gut, um die hier doch oft drückende, düstere und depressive Stimmung zu erhellen. Leider muss man als Leser darauf verzichten, was ich sehr schade finde, da die Autorin auch ein Talent für sehr ausgefallene und einzigartige Charaktere, Charaktereigenschaften und Handlungsgeschehen hat. 

Die Handlung ist auch, wie bereits in den ersten beiden Bänden, sehr spannend und fesselt einen schon in gewissem Maße. Natürlich hüpft mein kleines Romantikerherz auch auf und ab, wenn es an die bevorstehende Entscheidung von Evie erinnert wird, für wen sie sich entscheiden könnte. Dennoch ist auch das Konzept der Tarotkarten der größte Anziehungspunkt für mich. Da hier erst nach und nach alle Karten persönlich vorgestellt werden mit ihren Fähigkeiten und ihrem Charakter, macht mich das besonders neugierig. Ich bin gespannt, welche Intrigen und Abgründe noch in den nächsten Bänden folgen werden, denn trotz all der kritischen Punkte, die ich nicht einfach übersehen kann, kann ich auch nicht von dieser Reihe lassen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Review] Dahl, Victoria – Bad Boys Do (Donovan Brothers Brewery #2)

About the author: Victoria Dahl lives with her family in a small town high in the mountains. Her first novel debuted in 2007, and she’s gone on to write seventeen books and novellas in historical, contemporary, and paranormal romance. Victoria's contemporary romance, Talk Me Down, was nominated for both a RWA Rita Award and the National Readers' Choice Award. Since then, her books have been nominated for two more Rita Awards, and she hit the USA Today Bestseller list with the anthology Midnight Kiss.
Description: Olivia Bishop is no fun. That's what her ex-husband said. And that's what her smart bob and glasses imply. So with her trademark determination, Olivia sets out to remake her life. She's going to spend time with her girlfriends and not throw it all away on some man. But when an outing with her book club leads her to a brewery taproom, the dark-haired beauty realizes that trouble — in the form of sexy Jamie Donovan — may be too tempting to avoid. 
Jamie Donovan …

Leipziger Buchmesse 2017 – im nächsten Jahr wieder?

Bevor ich hier anfange, gleich richtig in die Tastatur zu hämmern, möchte ich gleich eines vorwegnehmend klarstellen: DAS ist jetzt kein Erlebnisbericht über den gestrigen Messebesuch. Wer das denkt bzw. erwartet, sollte gleich weiterblättern. Denn dazu ist der Beitrag nicht gedacht. Ja, es war ein schönes, aber auch sehr anstrengendes Erlebnis. Das ist und bleibt auch mein Fazit. Da brauche ich nicht extra umschreiben, an welchen Ständen und in welchen Hallen ich unterwegs war. Oder wollt ihr davon etwa schon wieder den x-ten Beitrag lesen? Nein? Dann dürft ihr gerne weiterlesen. 😉

[Review] Cole, Kresley – Poison Princess (Arcana Chronicles #1)

About the author: Kresley Cole is the #1 New York Times and Publishers Weekly bestselling author of the Immortals After Dark paranormal series. Her IAD books have been translated into seventeen foreign languages, garnered two RITA awards, and consistently appear on bestseller lists in the United States and abroad. Poison Princess is her first young adult novel. 
Description: She could save the world — or destroy it. 
Sixteen year old Evangeline "Evie" Greene leads a charmed life — until she begins experiencing horrifying hallucinations. When an apocalyptic event decimates her Louisiana hometown, killing everyone she loves, Evie realizes her hallucinations were actually visions of the future — and they’re still happening. Fighting for her life and desperate for answers, she must turn to her wrong-side-of-the-bayou classmate: Jack Deveaux. 
But she can’t do either alone.
With his mile-long rap sheet, wicked grin, and bad attitude, Jack is like no boy Evie has ever known. Even thoug…